Kroatien

Das Nahe Revier

Nach den politischen Umwälzungen der jüngeren Geschichte gehört Kroatien schon jetzt wieder zu den beliebtesten Segelrevieren in Europa mit einer seh rguten Infrastruktur.
Über 1000 Inseln verteilen sich an der 350 Seemeilen langen Küste mit ihrer schärenartigen Landschaft. Malerische Dörfer, kulturhistorische Denkmäler und viele Strände garantieren einen außerordentlich abwechslungsreichen Törn. Sie finden ruhige Ankerbuchten und idyllische Hafenstädtchen mit gemütlichen kleinen Restaurants. Die Gastfreundschaft ist überwältigend.
Eine wechselhafte, oft stürmische historische Entwicklung bis in unsere Tage hinein ist Ursache für die Begegnung mit unterschiedlichsten Kulturen auf kleinem Raum: Römer, Venezianer, Türken und Österreicher ließen Spuren zurück.
Wenn die BORA, die kräftig aus Nordosten bläst, Anfang Mai zur Ruhe kommt, beginnt die eigentliche Saison mit eher ruhigen nordwestlichen Windverhältnissen, die durch den Schönwetterwind MAESTRAL begleitet werden.
Zwischen Split und Dubrovnik, einer Strecke von ca.110 Meilen, liegen die größeren Inseln Brac, Hvar, Korcula und Mijet, die man innerhalb einer Woche leichter reichen kann. Nach Norden bietet sich ein Törn durch die reizvollen Kornaten an, die wegen ihrer landschaftlichen Schönheit und Ursprünglichkeit unter Naturschutz gestellt wurden.


Das aktuelle Wetter

giweather wordpress widget

Weitere Reviere