Seychellen

Seychellen – schöner als die Karibik

Wer die Karibik kennt, sagt über die Seychellen: »Wie beim ersten Karibik-Törn, nur noch schöner.« An Land die vielen Buchten mit den weißen Stränden, die üppige, tropische Vegetation, Kokos- und Vanille-Plantagen, die artenreiche Tiervielfalt, die typische Architektur kolonialen Einflusses, die freundlichen Bewohner und in Beau Vallon, dem Wassersportzentrum der Seychellen, die moderneren Vergnügen wie Windsurfen, Wasserski oder Paragliding. Im und unter Wasser finden Sie das, was die Seychellen berühmt gemacht hat: Die intakten Korallenriffe mit der entsprechend reichen Unterwasserwelt. Ganzjährig herrschen Wassertemperaturen von 27°C–29°C. In den Monaten Dezember bis März fällt durch den Nordwest-Monsun mehr Regen, wenngleich ganzjährig (wie auch in der Karibik) kurze Regenschauer auftreten können. Bei Windstärken von 2–5 Beaufort und Temperaturen von 20°C–30°C ist ganzjährig optimales Segeln gewährleistet.

zum Bericht

Seychellen - Ein Reisebericht aus erster Hand.

Inselhüpfen. Ein Architekt hätte den Archipel im Indischen Ozean nicht besser aufteilen können. Der „Innere Kreis“ der Seychellen ist ein exzellentes Törngebiet mit pulverfeinen Sandstränden und üppiger Regenwaldvegetation, quasi ein nautischer Garten Eden, den man am besten mit einem Katamaran bereist. Text und Fotos: MARKUS PÖLZL

zum Bericht

Das aktuelle Wetter

giweather wordpress widget

Weitere Reviere